Mikroskopische Rezepte                  Fixiermittel   Zoologie

Susa-Gemisch nach Heidenhain
Benötigte Chemikalien :
Sublimat (HgCl2), Natriumchlorid, Aqua dest., Trichloressigsäure, Formaldehydlösg. min 37%ig, Essigsäure konz.

Literatur :  
MT68 344 / Leitf.MT S.186 / Ent.Prakt S.396 / M.i.A. S.106 /

Stammlösung 1
Ansatz für 100ml  ( entspricht der prozentualen Zusammensetzung )
Aqua dest. 93,33 ml
Sublimat 6,00 g
Natriumchlorid 0,66 g
Die Stammlösung ist haltbar.

Stammlösung 2
Ansatz für 100ml  ( entspricht der prozentualen Zusammensetzung )
Aqua dest. 83,33 ml
Trichloressigsäure 16,66 g
Die Stammlösung ist haltbar.

Susa-Gemisch
Ansatz für 100ml  ( entspricht der prozentualen Zusammensetzung )
Stammlösung 1 67,30 ml
Stammlösung 2 9,61 ml
Formaldehydlösg. min 37%ig 19,23 ml
Essigsäure konz. 3,84 ml

Fixierzeit : 1 bis 24 Std.
Nachbehandlung : Auswaschen in 90%igem Ethanol (24-48 Stunden) mehrfach wechseln.
Besonderes : Gemisch dringt rasch ein und fixiert sehr gut.
Bemerkung : Entfernung der Quecksilberniederschläge und Entjodung nach  MT68 326

Eignung :
Übersicht, Kerne, fibrilläre Strukturen, embryologisches Material

© by Armin Eisner