Mikroskopische Färbemethoden                  Zoologie

Karminfärbung nach Best
Benötigte Chemikalien :
Saures Hämalaun nach Mayer oder  Hämatoxylin nach Ehrlich , Karmin (Carmin rubrum optimum C.I. 75470), Kaliumcarbonat, Kaliumchlorid, Ammoniaklösung 25%ig, Methanol, Ethanol 80%ig, Isopropanol 100%, Xylol

Bemerkung :

Literatur :  
MT48 1103, MT89 S.211

    Arbeitsablauf :
  1. Schnitte entparaffinieren und in Aqua dest. bringen.
  2. Intensive Kernfärbung mit saurem Hämalaun nach Mayer oder Hämatoxylin nach Ehrlich.
  3. Gründlich Auswaschen in Leitungswasser.
  4. Färben in Bests Karmingebrauchslösung    5-20 Min.
  5. Direktes Übertragen in das Differenziergemisch, wenige Sek. bis Min.
    (bis keine Farbwolken mehr abgehen)
  6. Abspülen in 80%igem Ethanol.
  7. Entwässern in abs. Isopropanol
  8. Xylol, Einschlußharz
Ergebnis :
Kerne blau bis violett, Glykogen intensiv rot


© by Armin Eisner